Was ist EFT?

Bei EFT handelt es sich um eine Art Akupressur gezielter Meridianpunkte, die unter Miteinbeziehung der Psyche auf der Haut beklopft oder massiert werden.

 

Durch das Stimulieren von Meridianpunkten und gleichzeitiges Einstimmen auf das Problem oder das belastende Thema wird eine starke positive Veränderung des Empfindens erwirkt, die bis hin zum Verschwinden der negativen Emotionen, der gefühlsmäßigen Belastung oder sogar der körperlichen Symptome führen kann.

 

EFT ist eine Methode innerhalb der Energetischen Psychologie und unterscheidet sich zur klinischen Psychologie folgendermaßen:

 

Während die klinische Psychologie davon ausgeht, dass auf jeden Reiz eine Reaktion folgt, erkannte die Energetische Psychologie noch einen Zwischenschritt. Nämlich, dass dem Reiz eine Störung im Energiesystem des Menschen (dem Meridiansystem folgt) und erst dann die Reaktion folgt.

 

Behebt man nun diese Störung im Energiesystem, neutralisiert man damit die belastende Emotion dahinter, was zu einer signifikant spürbaren Erleichterung und Befreiung führt - Emotional Freedom.

 

Somit können zum Teil seit Jahren bestehende Blockaden und Glaubenssätze innerhalb sehr kurzer Zeit behoben werden und dein Unterbewusstsein öffnet sich für neue, positive Information.

 

Entwicklung:

 

EFT beruht auf den Entdeckungen und Erfahrungen des US-amerikanischen Psychotherapeuten Roger J. Callahan, der zunächst die TFT (Thought Field Therapy) begründete. Hierbei verknüpfte er Elemente der klinischen Psychologie, der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und der Kinesiologie.

 

Seine erstaunliche Entdeckung offenbarte, dass negative Emotionen, Glaubenssätze und Blockaden scheinbar im Meridiansystem des Menschen „feststecken“ und hier negative Erscheinungen, mentale und seelische bis hin zu körperliche Symptome verursachen.

In den 1990er-Jahren entwickelte der US-amerikanische Ingenieur Gary Craig daraus EFT - die Emotional Freedom Techniques.

 

Für weitere Informationen besuche bitte Gary Craigs Homepage www.emofree.com sowie die deutschsprachige Seite www.eft-info.com