· 

EFT - wie geht das?

Hin und wieder kommt es vor, dass Leute zu mir kommen, die sich für die EFT - "Klopftechnik" interessieren, aber beim Erstkontakt Schwierigkeiten haben, so richtig "aufzumachen" und sich mit ihren Problemen zu öffnen - was ich sehr gut nachvollziehen kann; nicht jeder möchte gleich vor einem Fremden blank ziehen und sein Innerstes nach außen kehren.

 

Dann wiederum kann es sein, dass die Abläufe der Sequenzen so viel Konzentration fordern, dass sich Leute gar nicht so richtig auf ihr Thema konzentrieren können, weil sie zu sehr damit beschäftigt sind, die richtigen Punkte zu beklopfen, Formulierungen zu finden, usw.

 

Und dann gibt es noch Menschen, die sich im Vorfeld schon mit EFT beschäftigt haben, aber durch die unterschiedlichen Zugänge ein bisschen verwirrt sind - "wie mache ich es denn nun richtig?"

Lerne, wie du EFT selbst anwenden kannst

um den Stein ins Rollen zu bringen.

Es gibt sehr viele Themen, Beschwerden und Probleme, die man mittels dieser Technik selbst lösen kann und, im Sinne des Erfinders Gary Craig, auch soll!

In einem Workshop zur Selbstanwendung lernst du:

  • Wie EFT überhaupt funktioniert
  • Für welche Themen diese Technik geeignet ist
  • Wo die Grenzen der Selbstbehandlung liegen
  • Wie schaut das "Setup" und die Klopfsequenz aus
  • und natürlich hast du die Möglichkeit, Fragen zu stellen! ;-)

Der Workshop kann in einer Face-to-Face Einheit gebucht werden oder auch in der Gruppe, wenn du Freunde hast, die sich ebenfalls für das Thema interessieren!