· 

Burn Out vs. Burn In

Erstaunliches zeigt sich in vielen EFT-Sitzungen, in denen es um „Stressbedingte Erschöpfungszustände“ geht - heute auch „Burnout“ genannt, also das „Ausgebrannt sein“.

 

Gerade in beruflicher Hinsicht stellt sich dabei oft heraus, dass es nicht eine Überforderung oder eine Überbeanspruchung ist, die Klienten sich ausgebrannt fühlen lassen, sondern dass sie in Wahrheit unterfordert, unerfüllt und bis in die Haarspitzen unmotiviert sind - kurz gesagt, dass ihnen der Job schlicht und ergreifend auf den Allerwertesten geht - und dieser Umstand kann immens erschöpfend sein.

 

„Und was soll ich jetzt tun? Ich muss doch Geld verdienen“, lautet dann oft die Frage.

 Stimmt! Wir alle müssen Geld verdienen, aber die Frage ist, womit und wodurch. Auch wenn die meisten von uns gelernt haben, dass es tugendhaft ist, sich im Job abzumühen, sich zu plagen, sich zu überwinden und zu quälen - es steht nirgends geschrieben, dass dies so sein muss (ich habe es überprüft! ;))

 

Burn In

 

Ein Burn In ist in diesen Fällen meist die Lösung. Wofür brennst du? Was ist deine Leidenschaft? Was würdest du am liebsten den ganzen Tag tun? Was würdest du am liebsten den Rest deines Lebens tun? Was ist es, was dich erfüllen würde?

 

Und hier kommt EFT ins Spiel:

 

  • Das Eingeständnis, dass der aktuelle Job nicht der richtige ist
  • Die Lösung von blockierenden Glaubenssätzen - Warum muss ich in diesem Job bleiben; warum glaube ich nicht daran, dass ich von etwas leben kann, was mir Spaß macht? Negative Glaubenssätze über die eigenen Fähigkeiten; über das „Verdienen einer Verbesserung der Situation“, …
  • Das Aufdecken von Blockaden und Ängsten, die dir im Weg stehen, entscheidende Maßnahmen zu treffen, aus deiner aktuellen Situation auszubrechen
  • Ressourcenaktivierung - was kann ich eigentlich und was kann ICH tun, um meine Situation zu verbessern? Wie kann ich wieder handlungsfähig werden?
  • Was ist mein „BURN IN“?

Und dann, liebe Leserin und lieber Leser, wird es interessant.

 

Denn wenn sich dieser kleine Funke auszubreiten beginnt, tun sich Möglichkeiten auf, von denen du nicht mal zu träumen gewagt hättest.

 

Probier’s aus!